http://kita-montessori-suro.de/lernen_mit_allen_sinnen.htm

Lernen mit allen Sinnen

 

Das gesamte KiTa-Jahr über wird auf die Sinneswahrnehmung ganz nebenbei im Alltag Wert gelegt. So sind vielfältige Wiederholungen und damit nachhaltiges Lernen möglich.

 

Durch die vielfältigen Wiederholungen bei verschiedensten Erlebnissen werden die wichtigen Wahrnehmungskanäle angesprochen, stimuliert und trainiert. Die Lern- und Hirnforschung belegt, dass damit vor allem für die sehr jungen Kinder optimales Lernen gegeben ist. Verstärkt wird dies zusätzlich, wenn es täglich im Alltagsgeschehen ganz selbstverständlich eingebunden ist. So werden die wichtigen Verbindungen im Gehirn aufgebaut, die nötig sind, um später in der Schule entsprechend deren Anforderungen weiterlernen zu können. Die Basis jedes Lernens sind gut ausgereifte Sinne. Da diese ganz besonders im Alter zwischen 0 und 6 Jahren reifen und sich festigen, ist deren Stimulierung mit reizvollen und interessanten Materialien und Angeboten bei uns selbstverständlich.

In jedem Jahr wird mit den Kindern zusätzlich - in den sogenannten Projektwochen - besonders intensiv, mit immer wieder neuen Schwerpunkten, Erlebnissen und Erfahrungen, jeder unserer Sinne noch weiter sensibilisiert.

Die verschiedenen Aktivitäten während dieser Wochen bauen aufeinander auf und die Kinder erfahren so auf unterschiedlichste Weise etwas über die 5 Hauptsinne.

Wir wünschen viel Spaß beim Durchlesen unserer einzelnen Mitschriften. (Bitte dazu mit Ihrer Mouse einfach auf die jeweiligen Überschriften klicken und es kann sich eine ausführliche PDF-Datei öffnen.)

 

Gras

 

2012

             

 Rund um die Kartoffel

In diesem Jahr drehte sich bei uns in der KiTa alles um die Kartoffel. So liegt es auf der Hand, dass auch während der Projektwochen, die Sinne der Kinder speziell zu diesem Thema sensibilisiert werden.

 

Einführung Sinne  (pdf  550kb)
nach unserem Kartoffelfest

 

 


 

 

                  

 

Zum Abrunden unserer Sinneswochen wird mit den Kindern noch
der Kartoffelkönig gebastelt, der uns das ganze Jahr über mit seiner Geschichte
begleitet hat. Während der Arbeit werden die Kinder nebenbei immer wieder
an die verschiedenen Sinne erinnert, die angesprochen werden können.

Kreatives Bastelangebot:  der Kartoffelkönig  (pdf  593 kb)

Schon mehrmals haben wir mit den Kindern, die ab September in einen anderen Kindergarten wechseln, die Abschlussfahrt ins "Erfahrungsfeld der Sinne" nach Nürnberg gemacht. Hier ein kleiner Einblick. Diese Fahrt bildet zusätzlich den Abschluss der Projektwochen zu den Sinnen und ist noch einmal ein prägendes, gemeinsames Erlebnis.

"Erfahrungsfeld der Sinne" 2012 (pdf  2.1MB)

 

 

 

 

Gras

2011

 

 

 

 

             

 

 

 

 

                     

 

 

 

 


Abschluss